wandertag oder kindergarten ausflug


Der Nattererboden ist kein gewöhnlicher Bauernhof, sondern hier werden vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztiere gehalten und gezüchtet. Eine Führung durch den Bauernhof ergänzt optimal den Unterricht in der Schule.

Chefin und Bäuerin Martina persönlich zeigt den Kindern ihren ganz besonderen Bauernhof, geht in die großen Tiergehege und erklärt die Besonderheiten der einzelnen Tier-Rassen. Dort können die Kinder die Tiere angreifen, streicheln, sozusagen hautnah erleben. Viele Tiere sind an Kinder gewöhnt und sehr zutraulich.

Das Programm dauert ca. 2 Stunden und beinhaltet folgende Aktivitäten:

- Erlebnisführung durch Martina´s Bauernhof
- Reiten mit Esel und Pony in der Wiese
- Fußballspielen in der großen Wiese
- Tischtennis spielen neben dem Spielplatz
- Spielen am Spielplatz oder Spielraum
- gemeinsame Jause/Mittagessen mit Getränk

Preise ab 15 Personen:

bis 6 Jahre - 8,60

6 - 10 Jahre - 9,70

10 - 14 Jahre - 10,80

Erwachsener - 11,90


 

Die Anreise erfolgt entweder per Reisebus oder mit der Stubaitalbahn von Innsbruck Hauptbahnhof zum Bahnhof Natters. Von dort gehen Sie ca. 1/2 Stunde zu Fuß durch den Ort und dann über die Felder zum Nattererboden. Oder Sie steigen bei der Station Natters/Hölltal aus und gehen ca. 1/2 Stunde durch den Wald herauf.
Für die Rückreise wandern Sie ebenfalls ca. 1/2 Stunde durch den Wald zur Station Sonnenburgerhof. Dann geht's mit der Bahn zurück in die Stadt.

 

Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung.

Alle Aktivitäten werden auf eigene Gefahr durchgeführt. Die Lehrer/Begleitpersonen haften für ihre Kinder!